Dein Kind kopiert Dich

Ihr Kind wird das, was es sieht und hört

Die Entwicklung Ihres Kindes hängt von vielen Faktoren ab. Die Gene, Sozialisierung (z.B. Erziehung) und die Umwelt sind die Architekten der zukünftigen Persönlichkeit. Ob Gene oder Sozialisierung den höheren Einfluss haben, darüber streitet sich noch die Experten der Welt ( Gene vs. Sozialisierung, darüber mehr in einem anderen Beitrag).

Kopieren, kopieren kopieren….

Unbestritten ist jedoch, dass Kinder Verhaltensmuster von Eltern nicht nur nachahmen, sondern regelrecht kopieren und für sich verinnerlichen. Das gilt im Übrigen nicht nur für Verhalten, sondern sogar für Eigenschaften wie z.b. Beharrlichkeit (Gehirn+Geist 12/2017, Seite 9).

Hier ein schönes Beispiel-Video, wie ein Baby „erwachsenenmaßig“ telefoniert. Abgeschaut, vermutlich von Mama.

Unsere Kinder sind der permanente Spiegel unserer selbst. Auch unbewusstes Verhalten unsererseits, das eigentlich nicht als Vorbild dienen sollte, wird aufgenommen, nachgespielt und so als Prägestempel für das kleine Kinder-Ich benutzt. Und da Kinder noch deutlich mehr „nicht-verschubladete“ Antennen haben als wir, merken, sehen und hören Sie einfach alles  😉

Und… keine Angst. Die Einzigartigkeit Ihres Kindes bleibt immer bestehen. Sie werden nur irgendwann viel von sich selbst und Ihrem Partner darin wiederfinden. Und das ist schön!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s